23.9.2022 - Globaler Klimastreik - NABU Neuhausen war mit dabei

 Am 23. September fanden wieder in vielen Städten in ganz Deutschland Demonstrationen statt. Auch der NABU Neuhausen war mit dabei. Um 13:45 Uhr trafen wir uns mit NABU-Mitgliedern des Landesverbandes, Landesvorstand und der NAJU am Marienplatz in Stuttgart. Um 14 Uhr startete dann der Demozug Richtung Karlsplatz, wo planmäßig um 16 Uhr die Abschlusskundgebung stattfand. Fotos: NABU/Bärbel Wittich


18.9.2022 - NABU-Bezirksausflug in die Hessigheimer Felsengärten

Herr Mozer, NABU Vorstand in Hessigheim und Herr Dr. Hauffe haben uns die Landschaftsentstehung und –nutzung nahegebracht.


17.9.2022 - 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr World Cleanup Day in Neuhausen

„Let´s Cleanup Neuhausen“ hieß das Motto, gemeinsam für eine saubere Umwelt

 

Jedes Jahr wird im September weltweit zum World Cleanup Day aufgerufen. Der NABU Neuhausen folgte diesem Aufruf und startete am 17. September sein „Let´s Cleanup Neuhausen“. Mit insgesamt 17 NABU Neuhausen Aktiven wurde entlang von Straßen und Wegen herumliegender Müll eingesammelt. Unterstützung fanden die Naturschutzaktiven auch wieder von der Gemeinde Neuhausen, die Greifzangen und Müllsäcke zur Verfügung stellte. Besonders hervorzuheben ist, dass auch der NABU-Nachwuchs tatkräftig und fleißig mitgesammelt hat, trotz einsetzendem Regen. Vielen Dank hierfür an Euch Kinder – ihr habt das ganz toll gemacht! Belohnt wurden die Aktiven des NABU Neuhausen nach über zwei Stunden Müll sammeln, mit heißem Tee und Kaffee und einem leckeren Hefezopf.

Download
Urkunde-WCD-2022-.pdf
Adobe Acrobat Dokument 440.7 KB

28.8.2022 - 1. Batnight des NABU Neuhausen

Am Sonntag, 28.8.2022 veranstaltete die NABU-Gruppe in Neuhausen ihre 1. Batnight-Kinderaktion – Fledermäuse vor der Haustür erleben. Wenn die Dämmerung kommt, segeln sie lautlos über den Himmel: Fledermäuse. Anlässlich der Internationalen Nacht der Fledermäuse, die jedes Jahr am letzten Augustwochenende stattfindet, können kleine und große Fledermausfreunde mehr über die Jäger der Nacht erfahren, so auch bei der Veranstaltung in Neuhausen. Reiner und Susanne Brückner informierten die Teilnehmer über die kleinen Säugetiere und in einem Multimediavortrag lernten die Zuhörer weiteres Wissenswertes über Fledermäuse. Vor allem aber, dass Vorurteile über Fledermäuse völlig aus der Luft gegriffen sind. So ernähren sich die in Deutschland vorkommenden Arten ausschließlich von Insekten. Im Anschluss konnten die Kinder dann die kleine Zwergfledermaus (Pipistrellus pipistrellus) aus Filz basteln und erfuhren nebenbei, dass diese Fledermaus gerade mal so viel wiegt, wie zwei Gummibärchen und locker in eine Streichholzschachtel passt. Und dann kam der spannendste Teil der Veranstaltung. Ausgestattet mit Fledermausdetektoren machten sich die Fledermausfreunde auf, um ihre Schönen der Nacht zu orten. Und tatsächlich ließ sich die eine oder andere Fledermaus per Echoortung aufspüren. Bis weit in die Dunkelheit wurde geortet und gelauscht. Der NABU Neuhausen freut sich über die rege Teilnahme und verspricht auch im nächsten Jahr wieder eine Bat-Veranstaltung durchzuführen. Zum Abschluss erhielten die Kinder Bat-Buttons und Aufkleber.


8.8.2022 - zum Kinderferienprogramm der Gemeinde Neuhausen bauen Waldkindergarten Wurzelkinder e.V. und NABU Neuhausen gemeinsam kleine Insektenhotels

Gemeinsam mit dem Waldkindergarten Wurzelkinder e.V. Hamberg hatte der NABU Neuhausen im Enzkreis das Kinderferienprogramm „Wir bauen ein Insektenhotel“ umgesetzt. Am 8. August war es dann soweit. 13 Kinder und ehrenamtliche Helfer trafen sich am Areal des Waldkindergartens, um gemeinsam mehr über die Wunderwelt der Insekten zu erfahren, aber vor allem um ein Insektenhotel zu bauen. Zunächst informierte Birgit Lautenschlager vom NABU Neuhausen die zukünftigen „Hotelgründer“ über die sechsbeinigen Krabbler. Die Kinder erfuhren viel Wissenswertens und Interessantes über Insekten, beispielsweise auch wie ein Insektenhotel aussehen muss und wo der geeignete Platz ist, damit es auch erfolgreich von den Insekten besiedelt werden kann. Und dann ging es auch schon an die Arbeit, es gab viel zu tun! Eifrig machten sich die Kinder ans Zusammenbauen der nachhaltigen Insektenhotels aus heimischen Hölzern. Strom gab es keinen, also war alte Handwerksarbeit angesagt. Zum Glück hatte NABU-Sprecher Reiner Brückner bereits Vorarbeit geleistet und die groben Sägearbeiten durchgeführt, so dass mit einigen Hammerschlägen das Insektenhotel zusammengebaut und im Anschluss von den Kindern bemalt werden konnte. Bestückt wurden die Insektennisthilfen mit Bambusstäbe, Forsythien- und Himbeerzweigen, welche zuvor von den Kindern auf die passende Länge zurechtgesägt wurden. Dabei kamen richtige Kunstwerke heraus, die daheim im Garten sicher schön aussehen. Und bestimmt werden ab dem nächsten Frühjahr auch nach und nach die ersten Wildbienen und vielleicht auch andere Insekten in die selbstgebauten Nisthilfen einziehen! Mit Brezeln und Äpfeln stärkten sich die fleißigen Bauer und Maler und ließen den Vormittag beim Spielen im Waldkindergarten ausklingen. Vielen Dank allen Kindern, dass ihr dabei wart! Und vor allem herzlichen Dank auch an die Initiatorin Heidi Melzheimer und ihre Helfer:innen sagt das ehrenamtliche Team des NABU Neuhausen - Edith, Siegfried, Birgit und Reiner.

 

 


30.7.2022 - 5. Steinkauzröhre angebracht


28.7.2022 - 2. Urkunde für die Aktion "Schwalbenfreundliches Haus" in Neuhausen

In Neuhausen erfolgte eine Auszeichnung mit der NABU-Plakette und Urkunde  für das Engagement im Schwalbenschutz. Dieser landwirtschaftliche Betrieb hat in seinem Stall und Scheuer  ca. 60  Schwalbennester welche mit Rauchschwalben bewohnt werden. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!


27.7.2022 - 1. Urkunde für die Aktion "Schwalbenfreundliches Haus" in Hamberg

Heute durften wir Familie Volz für Ihr Engagement im Schwalbenschutz mit der NABU-Plakette und Urkunde auszeichnen. Sie haben an Ihrem Haus 30 Schwalbennester, die alle mit Mehlschwalben bewohnt sind. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!


21.7.2022 - 4. Steinkauzröhre angebracht


15.7.2022 - 1 Jahr NABU Neuhausen im Enzkreis


9. bis 10.7.2022 - NABU-Sommerakademie in Bad Boll

Schön war's!
Auch die sechste NABU-Sommerakademie war wieder ein voller Erfolg. Auf dem Programm standen fünf Workshops:

  • Aktiv für Wildbienen - Birgit hat da mitgemacht
  • Naturverträgliche Energiewende – Wege zum Wandel
  • Geheimnisvolle Fledermäuse - Susanne und Reiner haben da mitgemacht
  • Wildkräuter – schauen, riechen, schmecken, nutzen
  • Obstbaumschnitt – Pflege von Obstbäumen unter Berücksichtigung von jahreszeitlichen und baumbiologischen Aspekten

Veranstaltungsort war erneut die Evangelische Akademie Bad Boll, die gemeinsam mit dem NABU-Landesverband die Fortbildung veranstaltet. Finanziell unterstützt wurde die NABU-Sommerakademie von der HeidehofStiftung.


11.6.2022 - 3. Steinkauzröhre angebracht


6. bis 8. Mai - Treffen in Präsenz  des BFA Energie und Klima in der                                                  NABU-Bundesgeschäftsstelle in Berlin


Aktiventreffen am 5.5.2022

Download
Screenshot 2022-05-14 231617.jpg
JPG Bild 121.8 KB

1. Mai - zum 30. Geburtstag kommen Gäste aus ganz Deutschland zum NABU Eutingen

Foto: Markus Pagel
Foto: Markus Pagel

Zum 30. Geburtstag des Nabu Eutingen luden Vorsitzender Eberhard Kläger (Dritter von rechts) und Egbert Badey (Erster von rechts) zahlreiche Ehrengäste ein, darunter auch NABU-Bundesvorsitzender Jörg-Andreas Krüger (Zweiter von rechts) und Staatssekretär Andre Baumann (links) auch wir waren mit dabei Vierter + Fünfte von links


25.03.2022 Klimastreik in Pforzheim


12.3.2022 - TRASHBUSTERS - Müllsammelaktion


28.2.2022 - 2. Steinkauzröhre angebracht


Ende Februar 2022 - Nachbesserung am Amphibienschutzzaun


5.2.2022 - 1. Steinkauzröhre angebracht


22.01.2022 - STAFFELLAUCH - da haben wir auch mitgemacht!!

Download
MVI_1756_Trim.mp4
MP3 Audio Datei 8.8 MB
Download
MVI_1757_Trim.mp4
MP3 Audio Datei 5.3 MB

6. bis 8.1.2022 - Naturschutztage 2022, leider nur digital - wir waren dabei!