+++NEU+++                                    NABU-Naturtelefon

 „Darf ich Vögel das ganze Jahr über füttern?“ oder „Wie kann ich mich für den Insektenschutz in meinem Garten einsetzen?“ Mit unserem bundesweiten „NABU-Naturtelefon“ helfen wir genau bei diesen Fragen schnell und kompetent weiter. Unser NABU-Naturtelefon hilft bundesweit: 030.28 49 84-60 00 (Mo.-Fr. 9:00 - 16:00 Uhr).

Artenreiche FFH-Mähwiesen brauchen stärkere Förderung

Artenreiche Mähwiesen müssen finanziell stärker gefördert werden, damit sich der Aufwand zu ihrem Erhalt für Landwirtinnen und Landwirte lohnt. mehr

Foto: NABU/Helge May
Foto: NABU/Helge May

Böden als Helfer in der Klimakrise

NABU fordert Maßnahmen gegen Flächenverbrauch - Unbebaute Böden mit einer Fläche von 2.490 Fußballfeldern wurden innerhalb eines Jahres verbraucht. Zum Weltbodentag forderte der NABU das Land auf, einen Maßnahmenplan vorzulegen, wie die Netto-Null beim Flächenverbrauch bis 2035 erreicht werden soll. mehr



Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

In diesem Jahr bietet der NABU wieder eine Vielzahl naturkundlicher Exkursionen in die Natur an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Beobachtungen!

  

Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.